Mittwoch, 16. Januar 2019

Meine buchigen Vorsätze für 2019

Hey ihr Lieben,

jetzt ist das Jahr 2019 schon über 2 Wochen alt. Wahnsinn!
Aber dennoch möchte ich euch noch von meinen Vorsätzen erzählen.
Viele Menschen nehmen sich Vorsätze fürs neue Jahr.
Ich bin da eigentlich nicht so - und setze mich einfach nie fest, dennoch habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und möchte ein paar Vorhaben angehen. Für mich selbst.

Ob ich es das ganze Jahr über so beibehalten werde, weiß ich nicht, allerdings ein Auge drauf haben, möchte ich definitiv das ganze Jahr über.



1. Den SuB verkleinern.
Jaaa, ist klar... das nehmen sich doch alle vor, denkt ihr jetzt sicher. Haha!
Ihr habt nicht Unrecht und trotzdem nehme ich es mir vor.
Ich möchte ihn etwa halbieren. 50-60 Bücher auf dem SuB finde ich einfach vollkommen ausreichend (für mich!).
Ich bin optimistisch, dass ich das eine oder andere Buch lesen oder ruhig auch aussortieren werde im Zweifelsfall!

2. Weniger bzw. bewusster kaufen
Ich muss sagen, dass ich dies sowieso schon tue. Ich kaufe längst nicht mehr ohne Überlegung - einfach, weil mein SuB hoch genug ist.
Aber ich möchte noch etwas mehr drauf achten und mir beim Kauf die Frage stellen: Werde ich es direkt/zeitnah lesen?
Oft genug habe ich Bücher gekauft und sie schlummern seitdem auf dem SuB. Das ist einfach unfassbar schade. Die meisten Bücher kann ich auch Monate oder Jahre später noch kaufen. Es eilt somit nicht. Deshalb dieser Vorsatz! & so muss ich 2019 vielleicht kein neues Regal kaufen 🤭  
[zwischen schreiben & veröffentlichen ist es schon passiert, haha!]

3. Weniger Rezensionsexemplare
Ich kaufe viele Bücher sowieso selbst, aber ich habe eben auch mal mehr, mal weniger Rezensionsexemplare hier.
Jetzt stellt sich die Frage, warum ich weniger möchte, sicherlich.
Ich habe mir nie Druck beim Lesen gemacht - das muss ich ganz klar sagen!
Aber ich möchte Rezensionen immer (!) sehr zeitnah veröffentlichen und der Grund für weniger Rezensionsexemplare ist einfach, dass ich mehr "genießen" will und während oder nach dem Lesen entscheiden möchte, ob ich darüber schreibe.
Bei einem Rezensionsexemplar muss ich drüber schreiben - wobei dies natürlich zugleich auch freiwillig ist. Ihr wisst schon. Ich mach es auch wirklich gern, weil es mir Spaß macht, aber ich möchte diesen unbewussten Zwang ein wenig herausnehmen.
Ich möchte 2019 einfach ein noch entspannteres Lese- und Bloggerjahr haben.
Das ist aber eine Entscheidung, die ich ganz für mich treffe und natürlich ist mein Empfinden nicht auf jeden übertragbar.


Ich bin stets bemüht :p - mal sehen, wie gut sich alles umsetzen lässt, aber das sind einfach Dinge, die ich für mich tun will und wenn ich nach einer Weile finde, dass ich es doch nicht mehr will, lass ich es eben wieder sein. Aber jetzt gerade bin ich motiviert und werde es eben einfach so machen. :)

Habt ihr euch Vorsätze genommen? Vielleicht auch etwas buchiges?



Kommentare:

  1. Hi Vanny!

    Ja, die Vorsätze kennen wir doch alle mehr oder weniger - meine sind ähnlich. Bis auf Nummer 1 - meinen SuB hab ich vor 2-3 Jahren sehr reduziert und seither pendelt er zwischen 35 und 45 Büchern. Das ist für mich genau richtig.

    Was ich aber auch definitiv möchte: weniger Rezensionsexemplare. Nicht mal unbedingt aus dem Grund, dass ich nicht zeitnah lesen und rezensieren könnte, aber ich hab so viele Bücher, die auf meiner Wunschliste warten, und zwar schon recht lange, dass ich mich in diesem Jahr mehr auf diese konzentrieren möchte.
    Wenn also neue Bücher einziehen, sollen es vorzugsweise die von meiner Wunschliste sein, die dort schon lange warten oder aber auch Reihenfortsetzungen, da ich natürlich auch mit dem Reihenabbau beschäftigt bin :)

    Hoffen wir, dass es klappt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dir auch die Daumen! :)
      Ich greife, wenn ich Rezensionsexemplare immer direkt zu denen und ich möchte einfach ein wenig mehr vom SuB lesen, daher passen beide Vorhaben in meinem Fall echt super zusammen. :D

      Löschen
  2. Huhu Vanny,

    das mit dem Sub-verkleinern steht wohl auf vielen Listen :). Auch auf meiner. Man muss ihn einfach manchmal stutzen ^^. Das mit dem bewusster Kaufen finde ich ist ein toller Punkt. Ich lass mich da auch viel zu oft verleiten weil ich es eben "haben will" XD. Aber recht ahst du. Es ist ja nciht gleich am nächsten Tag weg. :) Ich glaube ich versuche den Punkt auch mal zu beherzigen.

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!
      Ja und manchmal kriegt man sie bei arvelle eine Weile später sogar günstiger. Ob sie nun einfach im Regal liegen oder auf ein Schnäppchen wartet :D

      Löschen
  3. Sie suchen ein Darlehen? Wir helfen Privatpersonen und Unternehmen, Darlehen für die Geschäftserweiterung zu erhalten und ein neues Geschäft in beliebiger Höhe zu gründen. Erhalten Sie einen Kredit zu einem günstigen Zinssatz. Benötigen Sie dieses Bargeld / Darlehen für geschäftliche Zwecke und zur Abrechnung Ihrer Rechnungen? Dann senden Sie uns jetzt eine E-Mail für weitere Informationen. Kontaktieren Sie uns jetzt über E-Mail: allrisefinancial@gmail.com

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden des Kommentares werden die Datenschutzbestimmungen akzeptiert.