Donnerstag, 8. November 2018

[Blogtour] Die tausend Teile meines Herzens | Meine Worte an Merit



Herzlich Willkommen zu einem weiteren Tag unserer Blogtour!

Ich möchte heute ein paar Worte an Merit, der Protagonistin des Buches, richten.
Mich hat ihre Geschichte sehr berührt und ich empfand sie als einen sehr besonderen Charakter - mit Ecken und Kanten und das ist der Grund, weshalb ich sie einfach so gern mochte.



Liebe Merit,

deine Geschichte hat mich sehr berührt.
Ich kann mir nur vorstellen, wie es ist das Gefühl zu haben im Schatten von jemand anderem zu stehen. 

Während des Lesens deiner Geschichte empfand ich es gar nicht wirklich so, als würdest du im Schatten von Honor stehen, aber das ist egal, denn nur deine Gefühle und dein Empfinden zählen.
. Ich fand, du warst ein Licht. 

Du warst einzigartig und strahltest einen ganz besonderen Charme aus.

Manch einer mag dich als "giftig" empfinden, aber ich fand dein Verhalten nur verständlich.
Vielleicht hätte es geholfen, wenn du mit jemanden gesprochen hättest, aber ich verstehe, dass auf den ersten Blick niemand da zu sein schien.

Du hast für mich solch eine Stärke ausgestrahlt trotz deiner schwachen Momente - oder gerade wegen deiner schwachen Momente. 

Deine Familie ist nicht leicht. Jeder von euch hat Päckchen zu tragen und es hat viel zu lang gedauert, bis ihr begonnen habt, eure Päckchen gemeinsam zu tragen.

Merit, bleib einmalig. 
Bleib seltsam. 

Liebst, Vanny



Womöglich versteht ihr noch nicht all meine Worte, weil ihr dieses Buch noch nicht gelesen habt und das ist okay, denn viele dieser Worte richten sich auch an DICH. Ja, genau.

Du bist ebenfalls einzigartig, besonders und ja, wir haben doch auch alle unsere seltsamen Seiten an uns.

Wenn ihr das Buch kennenlernen wollt, habt ihr jetzt die Möglichkeit eines von dreien Exemplaren zu gewinnen.
Ihr könnt jeden Tag, bis zum 11.11.2018, 23.59Uhr, auf den teilnehmenden Blog ein Los sammeln

Teilnehmende Blogs:
5. November - Bibliophilie Hermine | Leitfaden zum Lesen eines CoHos
6. November - Lovin Books | Die Charaktere stellen sich vor
7. November - C'est l'amour | Psychische Erkrankungen
8. November - meine Wenigkeit
9. November - Nessis Bücher | 10 Gründe, warum man dieses Buch lesen sollte
10. November - Inas little Bakery | Familie
Gewinnspielfrage:

Welchem Charakter würdet ihr gern einmal ein paar Worte mitgeben?
[ob ihr die Meinung geigen oder -wie ich- einfach ein paar liebe Worte an jemanden richtet ist ganz egal]

Teilnahmebedingungen:

- Du bist 18 Jahre alt oder hast die Teilnahmeerlaubnis deiner Erziehungs-/Sorgeberechtigten.
- Du erklärst dich damit einverstanden, das dein Name im Gewinnfall öffentlich auf unseren Blogs/Social Media Seiten genannt wird und wir deine Adresse zum Zwecke des Gewinnversands an den dtv Verlag übermitteln dürfen
- Die Gewinner werden am 12. November 2018 bekanntgegeben und melden sich bitte innerhalb von 24 Stunden mit ihrer Postadresse unter inaslittlebakery@yahoo.de
- Teilnehmen kann jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz
- Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich, eine Haftung für den Postversand wird nicht übernommen und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Kommentare:

  1. Oh - das ist so süß geschrieben.
    Welchem Charakter ich gerne mal was sagen möchte?
    Rhysand, ich will ein Kind von Dir?
    Zählt das?

    Danke für die tolle Blogtour, es macht mir jeden Tag Spaß eure Beiträge zu lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genial :D Ich feiere deinen Kommentar so sehr :D

      Löschen
  2. Liebe Vanny,
    dein Brief (ich nenne es jetzt einfach mal so) ist extrem toll geschrieben und hat mich sehr berührt.
    Immer mal wieder gibt es Figuren in Büchern, die man rütteln möchte, denen man einen Brief schreiben möchte, um ihnen Mut zuzusprechen oder sie auch einfach nur zu Fragen, ob sie noch richtig ticken ... oder, dass sie nerven.
    Wenn ich mich jetzt spontan für jemanden entscheiden müsste, würde ich glaub dem jungen Harry Potter schreiben wollen. Ihn dazu ermutigen, die Schikanen der Dursleys zu ertragen, denn alles wird besser werden. Sein Schicksal hat mich sehr berührt und die Art, wie er Jahre leben musste, ging mir ans Herz.

    Liebe Grüße und dankeschön für den tollen Beitrag
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Harry Potter hatte es echt schwer bei den Dursleys. Ihm hätten ein paar mitfühlende Worte sicher sehr viel bedeutet.

      Löschen
  3. Hey Vanny,
    dein Brief weckt in mir das Gefühl, dass das neue CoHo Buch mich komplett zerstören wird.
    Ich würde gern Hazel Grace aus The Fault in Our Stars ein paar stärkende Wort mitgeben. Sie ist so stark und musste ich ihrem jungen Leben bereits so viel durchmachen und dabei ist sie eine ganz wunderbare Person geblieben.
    Liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja. Hazel Grace ist auch ein ganz besonderer Charakter!

      Löschen
  4. Hallo und danke für den schönen Brief. Ich denke, jeder kann ab und zu mal ein paar stärkende Worte gut gebrauchen.
    So spontan fällt mir daher Sage aus Berühre mich. Nicht. ein. Sie hatte es ja auch wirklich nicht leicht und ich würde ihre gerne Mut machen, dass sie stark ist.
    Meine Meinung hingegen würde ich sehr gerne mal Danica aus Rock my Dreams sagen. Sie dürfte so ziemlich die unsympathischste Buchfigur sein, über die ich je lesen musste. Der hätte ich wirklich so einiges zu sagen ... unzensiert ...

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danica war ja wirklich übel, ja! So ein hässlicher Charakter!

      Sage konnte ich immer gut verstehen und solchen Charakteren möchte man doch gerne immer wieder sagen, dass sie nicht allein sind!

      Löschen
  5. Klasse Idee mit dem Brief. Thumbs up!

    Wem ich gerne mal ein paar Worte mitgeben würde? Schwierige Frage. *Grübel, grübel*. Vielleicht Jules aus "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells. Ich würde ihm gerne Mut machen, nachdem er so viel Leid und menschliches Elend ertragen musste, ihm sagen, dass nach jedem Tief irgendwann wieder ein Hoch kommt. Daran glaube ich nämlich zumindest fest! Also, wer hat seine Telefonnummer? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht, tut mir Leid. :D

      Ja manchmal brauchen Menschen einfach liebevolle, aufmunternde Worte. Das löst das Problem nicht, aber kann eben einfach gut tun.

      Löschen
  6. An den tollen Harry Potter würde ich dann gerne ein paar liebe Worte richten.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vanny,
    Dein Brief klingt wirklich wirklich toll und macht richtig Lust auf Merits Geschichte <3
    Ich habe jetzt einige Zeit nachgedacht und denke, ich würde ein paar Worte an Feyre schreiben. Wie sehr ich mit ihr auf ihrem Abenteuer gelitten habe, wie unfassbar mutig und stark ich sie finde und das ich sie dafür bewundere :) <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Vanny :)

    Wirklich tolle Worte, die du Merit mit auf dem Weg gegeben hast!
    Man sieht sich oft ja selbst total anders, als andere und da tun solche Worte richtig gut!
    Gerade würde ich sehr gerne an Ruby aus der Maxton Hall Reihe ein paar Worte sagen: Kämpfe weiter für deine Träume, aber genieße auch dein Leben. Manchmal tut abschalten auch mal ganz gut, besonders wenn man so hart für seine Ziele arbeitet!

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Brief. Ein paar nette Worte die ich jemanden sagen würde fallen mir jetzt grade nicht ein. Dafür gibt's aber jemanden dem ich ordentlich die Meinung geigen würde. Nämlich Jacob aus der Twilight Reihe. Meine Schwester hatte mich noch gewarnt, den anfangs fand ich ihn sogar ganz ok. Aber nach und nach hasste ich ihn immer mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Jacob immer mehr und mehr geliebt! :D Witzig..

      Löschen
  10. Hallo Vanny,
    dein Brief an Merit ist sehr schön geschrieben und hat mich berührt.
    Manchmal sind die Schwächen die Stärken. Ich bin gespannt, was hinter dem Charakter Merit steckt. Ich werde mit jedem Blogbeitrag neugieriger auf das Buch.:)
    Ich würde am liebsten Ryle aus "Nur noch ein einziges Mal" schreiben. Warum hat er das gemacht? Es war doch alles so perfekt.

    Liebe Grüße,
    Claudi (Apathy)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)

    Wow ein wunderschöner Brief! Ich finde es toll, dass du geschrieben hast, dass Merit sich nicht verändern soll. Das ist nämlich für uns alle wichtig. Wir sollen so sein, wie wir meinen, dass es am besten ist. :)

    Ich würde Lilith und ihrer Schwester der Schneekönigin (Die dreizehnte Fee) einen Brief schreiben, wie toll ich ihre Charaktere finde. UND wie sehr mich ihr Weg berührt hat.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ein toller Brief. Wem ich mal was schreiben möchte? Pippi Langstrumpf. Ich möchte ihr schreiben, dass sie definitiv so weitermachen soll wie bisher, dass sie sich treu bleiben soll und weiter verrückte Abenteuer erleben soll - und auf jeden Fall Tommi und Annika weiter dazu überreden mitzumachen. Und fragen, ob ich nicht auch mal mitmachen darf - inklusive Zeitmaschine, denn ich möchte keine "doofe Erwachsene" sein in diesem Fall.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Vanny,
    mir gefällt der Brief auch sehr gut :)
    Ich selber würde gern Juli aus meiner aktuellen Lektüre "Me, withoud words" sagen, dass sie ihre Gefühle akzeptieren darf - und sie auch rauslassen muss, anstatt alles mit sich allein auszumachen und in sich hineinzufressen.
    Ich würde ihr sagen, dass sie, auch wenn sie sich in einer Ausnahmesituation befindet und ihr Leben Kopf steht, den Kopf hochhalten soll und ihren Freunden eine Chance geben soll. Es ist nicht so ganz leicht mitanzusehen, wie sie sich einigelt und alle vor den Kopf stößt.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Hi Vanny!

    Ich würde gerne Hearth und Blitz aus der "Magnus Chase" Reihe sagen wie toll und lieb sie sind! :) Sie sind immer so süß zueinander und kümmern sich auch um Magnnus und ihre Freunde, das finde ich einfach toll! Und dann würde ich sie wohl drücken!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  15. Hi Vanny,
    das ist ein wunderschöner Brief. Ich würde gerne Fiona Hemington aus "Die Melodie der Schatten" etwas aufmuntern.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Vanny,

    ich würde gerne mal Danica aus Rock my Dreams die Meinung geigen. Bzw. allen Charakteren des Buchs. Die Protagonistin (Name vergessen) lässt sich ständig runter putzen. Mit ihr hätte ich gerne mal geredet, dass sie sich früher wehrt! Oder Mike, der wirklich überlegt hat Danica zurück zu nehmen 😡

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Vanny,

    ich würde gerne Ella aus Cinder & Ella einen Brief schreiben und ihr sagen, dass sie alles richtig gemacht hat und einer der stärksten Personen ist, über die ich jemals gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  18. Je mehr ich - in letzter Sekunde- die Blogtour verfolge, umso mehr möchte ich dieses Buch lesen.
    Wem ich mal die Meinung sagen würde?
    Will aus "Ein ganzes halbes Jahr".... Ich würde ihn bitten wollen, seine Entscheidung zu überdenken.

    Liebe Grüße
    Daniela
    Danielaschmitz1982@freenet.de

    AntwortenLöschen
  19. Toller Beitrag.
    Gute Frage da gibt es viele, denke Rush Finnlay, ob er mit mir und seiner Frau einen trinken geht und jemanden vorstellen kann.xD

    Lg

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden des Kommentares werden die Datenschutzbestimmungen akzeptiert.