Donnerstag, 10. Mai 2018

Sommerliche Lektüre - Bücher, die uns auf eine Reise mitnehmen

Hey ihr Lieben,

aktuell habe ich richtig Lust auf sommerliche Bücher.
Urlaub, andere Länder, Erlebnisse, Roadtrips - ihr wisst schon. 
Ich habe einfach Lust auf eine aufregende Zeit - Sommer, Sonne - und gegen einen süßen Bookboyfriend hätte ich auch nichts.


Ich finde es großartig, wie Autoren es schaffen, mich in ein anderes Land zu bringen, obwohl ich auf dem Sofa sitze - oder auf dem Balkon. "Nur" durch Worte.
Besonders im Sommer genieße ich solche Geschichten sehr.

Zuerst habe ich 5 Bücher für euch, die ich bereits gelesen und geliebt habe, danach weitere 4 Bücher, auf die ich sehr neugierig bin und mich schon freue - 2 vom SuB und 2 von der Wunschliste.

Paris, du und ich von Adriana Popescu

Wenn ich an Sommerlektüre und Urlaub denke, kommt mir dieses Buch auf Anhieb in den Sinn. Warum? Weil ich dank Adriana Popescu in Paris war - mit einem Jungen, dem das Leben zu kurz ist für langweilige Socken.
Es ist eine so zuckersüße, wundervolle Geschichte.
Adriana entführt einen regelrecht nach Paris, wir erleben die Atmosphäre dort und genießen jeden Augenblick - in Paris mit Emma, Vincent und Jean-Luc.
Wirklich, bei diesem Buch ist es einfach, als wäre man hautnah bei ihnen.


Love & Gelato von Jenna Evans Welsh

Die Protagonistin zieht nach dem Tod ihrer Mom zu ihrem völlig fremden Vater nach Italien und lernt dieses Land kennen - genau wie wir.
Sie lernt dort einen Jungen kennen, der ihr die wundervollen Seiten von Florenz zeigt - besondere, magische Orte -  und gemeinsam mit ihr auf den Spuren des Lebens ihrer Mutter ist.
Es war für mich das Sommerhighlight 2017!

Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag

Es ist ein sehr emotionales Buch, mit einer schwierigen Thematik, dennoch ist es ein Sommerbuch!
Dieser letzte Sommer soll besonders werden für Tessa. Gemeinsam mit Oskar geht es auf einen Roadtrip durch Italien und es war wundervoll. 
Die Geschichte entlockt einem Tränen, sehr viele Tränen. 
Ein berührendes, trauriges aber auch lebensfrohes Sommerbuch!

Rock my Heart von Jamie Shaw

Es passt nicht zu den herkömmlichen Sommerromanen, die ich bereits genannt habe, aber es ist ein Buch, welches unheimlich viel Spaß macht.
Es ist ein Roadtrip mit einem Rockstar enthalten und wer bitte will sich nicht gerne auf einen Roadtrip mit dem verdammten Adam Everest begeben? Also ich will es auf jeden Fall!
Adam lässt die Herzen höher schlagen und die Geschichte ist einfach leicht, unterhaltsam und klasse! Man grinst, man schmachtet und verliert sein Herz.

Was bleibt, sind Schatten von Jules Melony

Dieses Buch habe ich selbst zwar nicht im Sommer gelesen, aber das Setting strahlt für mich puren Sommer aus!
Im Wald. An einem See. In einer abgelegenen Hütte. Das wäre mein absoluter Traum.
Eine ruhige Idylle, und, naja ein Mann an meiner Seite, der mir auf die Nerven geht und mich zugleich wahnsinnig anzieht.
Das Buch ist eine tolle Liebesgeschichte, die aber durch die Umstände wirklich spannend ist!


[= Stapel ungelesener Bücher]

Ein Sommer und vier Tage von Adriana Popescu
[hier]
Sich mal so richtig verknallen! Das wär´s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben ...


Herzklopfen auf Französisch von Stephanie Perkins
[hier]
Ein Jahr in Paris? Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen … Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive, und bereits vergebene, Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …



Brausepulverherz von Leonie Lastella
[hier]
Jiara lebt eigentlich in Hamburg, jobbt aber den Sommer über in einer Trattoria an der italienischen Riviera. Ihr ansonsten so strukturiertes Leben steht Kopf, als sie Milo trifft. Naja, von einem „Treffen“ kann hier nicht die Rede sein, eher von einer Explosion, einem Tsunami, einem Feuerwerk.
Nein, Letzeres wäre dann doch zu kitschig.
Sofort ist da dieses Knistern und Kribbeln. Nur manchmal fühlt es sich eher an wie viele kleine Stromschläge
– so grundverschieden sind die beiden. Und eigentlich darf das alles nicht sein: Jiara hat einen Freund, ein Leben und eine Zukunft in Hamburg – oder?



Heart. Beat. Love von James Patterson und Emily Raymond
[hier]
Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .



Kennt ihr noch weitere Bücher, die ich unbedingt gelesen haben muss?
Falls ja, nur her mit dem Empfehlungen!


Vielleicht habe ich euch ja sogar auf ein Buch neugierig gemacht.


Kommentare:

  1. Huhu liebes ❤
    Einige davon habe ich auch gelesen und geliebt.
    Ich wollte auch so einen Beitrag machen- naja ähnlich. 😄 ich werd deinen verlinken. Herzklopfen auf französisch will ich schon ewig haben 😅😍

    Xoxo nessi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Wow, da sind viele tolle Bücher dabei! Und einige stehen noch auf meiner Wunschliste. Love & Gelato hatte ich letztens erst in der Hand, aber dann wieder weggelegt. Vielleicht sollte ich es mir doch noch mal genaue anschauen :)

    Alles Liebe,
    Sinah

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :-)

    "Paris, du und ich" habe ich absolut geliebt, ein richtig tolles, sommerliches Büchlein. "Love & Gelato" gehört zu meinen absoluten Herzensbüchern - ich freue mich schon riesig auf "Love & Luck". Ich hoffe ich komme bald dazu, es zu lesen. Die Bücher von Stephanie Perkins möchte ich auch bald noch lesen - die stehen schon ewig auf meiner Wunschliste!

    Hab einen tollen Tag!

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden des Kommentares werden die Datenschutzbestimmungen akzeptiert.