Montag, 27. November 2017

[Blogtour] Morgentau: Nevis, der Winter


Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder
Den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.
Der Frühling bringt Blumen
Der Sommer den Klee
Der Herbst bringt die Trauben
Der Winter den Schnee.


Herzlich Willkommen 
zu unserer Blogtour zu der Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf aus dem Carlsenverlag.

In den nächstes Tagen bekommt ihr täglich einen Beitrag zu einer Jahreszeit.
Ich beginne heute mit Nevis, dem Winter. Um ihn geht es im ersten Band "Morgentau" der Reihe.
Am 28.11. geht es bei Season of Books weiter mit dem Herbst
Am 29.11. dreht sich dann alles bei Letterheart um den Frühling
und der letzte Tourtag gehört ganz dem Sommer bei Beccas Leselichtung.



Entweder man liebt oder hasst den Winter. Mir persönlich ist es einfach zu kalt und zu nass.
Ich hasse ihn wohl eher. Wenn es aber um den Winter als Person geht - um Nevis - dann liebe ich ihn. 

Nevis ist ein kühler und distanzierter Charakter. Seine Freundlichkeit hält sich ziemlich in Grenzen, und er wirkt verbittert.
In seinem Reich herrscht natürlich Kälte und alles ist mit einer dicken Schneedecke überzogen. Er selbst lebt dort in einer Hütte und spürt die Kälte nicht, denn sie ist ein Teil von ihm. Auch in seinen weißem Haar spiegelt sich die Jahreszeit wieder.
Er ist ein Einzelgänger und der einzigen Personen, der er einen Hauch näher steht ist Jesien, der Herbst, sein Bruder. Ihre Reiche grenzen aneinander.
Allerdings ist Nevis eben am liebsten für sich. Mehr als Iria, seinem Tiergeist, braucht er nicht. Sie begleitet ihn schon sehr lange und er liebt sie.

Nevis ist ein sehr interessanter Charakter. Ein auftauender Winter!

Aber, was bedeutet der Winter in unserer Welt? Er beginnt offiziell am 21. Dezember.
Der Name kommt vom althochdeutschen wintar und bedeutet eigentlich "glänzende, nasse oder weiße Jahreszeit". Es ist die kälteste der vier Jahreszeiten.

Typische Dinge, die wir mit dem Winter verbinden
*Weihnachten
*Kälte
*Schnee
*Glätte
*Jahreswechsel
*Kahle Bäume
*Dunkelheit

Dies sind nur ein paar Dinge und sicherlich fallen euch noch viele,viele mehr ein.


Gewinnspiel

Ihr könnt 1x die komplette Jahreszeitenreihe und 1x Tagwind gewinnen.



Beantwortete folgende Frage im Kommentarfeld

Was verbindet ihr mit dem Winter?

Teilnahmebedingungen

- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen.
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
- in Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
- Keine Haftung für den Postversand.
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Es ist nur ein Gewinn pro Haushalt möglich.
- Das Gewinnspiel läuft vom 27.11 bis zum 4.12.2017.


Kommentare:

  1. Mit Winter verbinde ich Kälte,Schnee und Eis was nicht meine Jahreszeit ist! Doch spaß habe ich im Winter mit meiner Tochter trotzdem,denn da vergisst man so schnell mal wieder die Kälte,denn die Landschaft wenn sie verschneit ist auch einfach wundervoll ausschaut! LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag! ♡
    Mit dem Winter verbinde ich mein Geburtstag:D oder aber auch Schneemann bauen, vereiste Seen und den Frost nicht vergessen.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    toller Tourbeitrag, Ehrlich gesagt liebe ich den Winter es ist für mich die schönste Jahreszeit.Warum? Erstens hab ich da Geburtstag, zweitens immer an diesem Tag schneit es ein wenig! Und drittens ich liebe Schnee, er glitzert so herrlich, es ist ruhig und steht einfach still, als ob man die zeit anhält.

    Lg Sunniy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!

    Nevis ist mein Liebling:)!
    Ich verbinde mit dem Winter Gemütlichkeit...
    Dicke Socken,warmer Kakao und Zeit mit der Familie!
    Ich hasse die Kälte,aber trotzdem mag ich den Winter sehr gerne, weil er irgendwie etwas romanisches hat.

    Liebe Grüße und genießt alle diese ruhige Zeit:)

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe den Winter, vor allem wenn Schnee liegt. Ich verbinde mit dem Winter Zeit mit der Familie und für mich war die "gemütliche" Jahreszeit immer schon die Jahreszeit auf die ich mich am meisten freue. Die letzten Winter waren, was den Schneefall betrifft, sehr enttäuschend, weshalb ich hoffe, dass wir dieses Jahr Glück haben.

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen :)♥️

    Ich selber mag die Weihnachtszeit und den Schnee - solange er liegen bleibt und nicht zu Schlamm auftaut��❄️��
    Ansonsten ist mit der Winter ebenfalls zu kalt. Dazu muss ich sagen, bin ich eine mega frostbeule, haha.
    Das es dann auch noch früher dunkel wird macht die Situation auch nicht besser.
    Wenn man auf Weihnachtsmärkte geht, ist es natürlich schön, wenn es früh Dunkel und Schnee liegt.
    Ich fühl mich eher ein paar Stunden beraubt ����

    Danke für den schönen beitrag, ich bin schon gespannt, was und wer sich hinter den anderen Jahreszeiten verbirgt. ��♥️
    Hab noch einen schönen Montag!

    Liebe Grüße,
    Nora

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vanny,

    vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich liebe Nevis auch, aber Winter ist auch nicht sooo meine Jahreszeit. Ich verbinde damit nass, kalt, Schnee, Weihnachtsmarkt :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    früher habe ich den Winter geliebt. Aber da hatten wir hier ja auch noch richtigen Schnee. Ich erinnere mich noch, wie wir Kinder unserer Straße unsere Schlitten aneinandergebunden haben und dann hinter einem sehr langsamenfahrenden Auto durch Wald und Wiesen gezogen wurden. Gut, ich war ein Angsthase und hatte immer Angst runterzufallen - vor allem in den Kurven. Aber heutzutage ist das hier oben in Norddeutschland ja gar kein richtiger Winter mehr. Mehr Nässe als Schnee und das finde ich so schade.

    Gruß Isbel

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Vanny!

    Ein schöner Beitrag über meine liebste Jahreszeit! <3 Ich freue mich schon richtig auf den Winter, denn ich bin einfach ein totaler Fan von Schnee und Kälte, der Vorweihnachtszeit und einfach dem Wintersport. Ich verbinde deshalb mit dem Winter zuerst immer Schnee und gleich danach Eislaufen, weil ich das so gerne mache. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallo
    vielen Dank für den schönen Beitrag.
    Ich bin ehrlich gesagt kein Winterkind,ich mag die Kälte und das dicke Anziehen nicht.
    Aber es gibt auch schönes am Winter, frisch gepuderte Wiesen und Wälder, das Weihnachtsfest (schön wäre mit dicken Schneeflocken).
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  11. Schnee, Kälte und Weihnachten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Hey!
    Auch wenn wir hier schon lange keinen richtigen Winter mehr hatten, so verbinde ich trotzdem Schnee und Kälte damit. Ich liebe den Schnee, der schön weiß ist und unter den Füßen knirscht. Ich mag es, wenn die Sonne den Schnee zum glitzern bringt. Ich mochte es als Kind sehr, wenn wir am Deich Schlittenfahren gegangen sind.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Ich verbinde gemütliche Abende mit meinem Mann und / oder meinen Freunden mit dem Winter. Einfach mal abschalten, Häkeln, Basteln, Lesen und eine große Tasse Tee. Herrlich. Außerdem haben mein Mann und ich auch beide im Winter Geburtstag, das sollte auch erwähnt werden, denn das verbinde ich ja auch mit dieser Jahreszeit.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    da fällt mir als erstes 'Schnee' ein ☃️:-)
    Aber auch, das der Winter nicht gerade meine Lieblingsjahreszeit ist.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  15. Hey, sehr schöner Beitrag <3
    Mit dem Winter verbinde ich Gemütlichkeit und eine Vielzahl an Gerüchen und Geräuschen: das Knistern des Feuers, der Duft nach Vanille, Zimt und Bratapfel, die eiskalte, reine Luft und leckere Plätzchen.
    Ich mag zwar die Kälte nicht unbedingt, aber der Winter ist wunderschön.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  16. So ein schöner Beitrag! Ich bin gerade erst auf die Blogtour gestoßen und richtig begeistert- auch von den Büchern. Ich hatte zwar schon zuvor von den Büchern gehört, allerdings habe ich mich nie wirklich mit deren Inhalt befasst. Die Bücher klingen einfach großartig!

    Der Winter ist zusammen mit dem Herbst meine absolut liebste Jahreszeit. Ich liebe die eisige Kälte, die frische Luft und vor allen Dingen den Schnee und ganz besonders auch die vielen bunten Lichter, die man gerade während der Weihnachtszeit oft zu sehen bekommt und die Gemütlichkeit, die mit alledem einhergeht. Ich war schon immer ein absolutes Winterkind <3

    Winter bedeutet für mich Gemütlichkeit, aber auch irgendwie Ruhe und Stille; die Welt sieht einfach so viel schöner und friedlicher aus, wenn sie von einer weißen Schneeschicht bedeckt ist. Ich liebe Schneewanderungen und auch die Winterkollektionen finde ich um einiges ansprechender als Sommerklamotten. Kleider, Strumpfhosen in allen möglichen Farben, dicke Mäntel, Boots, riesige kuschelige Schals, und und und ...

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Vanny,
    danke für den tollen Beitrag!
    Ich persönlich mag den Winter ja nicht so sehr, ich bin der Sommer-Typ! Die Kälte ist nichts für mich. Aber ich liebe die Weihnachtszeit! Die Gemütlichkeit, die Besinnlichkeit, das Leuchten in den Augen der Kinder, die Lichter, die schön geschmückten Häuser, den Duft nach Tannen und frisch gebackenen Plätzchen....
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  18. Danke für diesen tollen Post :)
    Ich verbinde mit dem Winter:
    Schnee, Eis, Dunkelheit, Kälte, Weihnachten, Glühwein, gemütliche Leseabende, Kerzen, kuschelige Klamotten, Tee, Skifahren und Silvester.

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  19. Hey,
    ich verbinde mit dem Winter überwiegend Kälte, aber was schön daran ist, wenn es geschneit hat, alles weiß ist und in der Sonne glitztert.
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen
  20. Ich verbinde mit dem Winter immer die (Vor-) Weihnachtszeit :) ich liebe diese Zeit, in der alles so schön dekoriert ist, all die Rituale, und das Weihnachtsfest selbst. Ich weiß der Winter ist noch viel länger, aber ich muss sagen so nach Silvester fang ich immer an nur noch auf den Frühling zu warten :D

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  21. Ah Vanny du gute ❤
    Ich hab nur morgentau und abendsonne gelesen aber ich habe mir gestern nachtblüte gekauft. �� also brauche ich Tagwind dringend ��

    Mit dem Winter verbinde ich auf jeden Fall was tolles weil ich Geburtstag habe aber oft auch das unangenehme weil es kalt ist. Dann fällt mir aber wieder ein das man sich auch mit Buch und Tee gemütlich auf die Couch setzen kann und ich fange wieder am dem Winter für seine Gemütlichkeit zu Lieben ��

    Toller Beitrag übrigens <3 xoxo nessi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Vanny,

    erstmal Danke für deinen tollen Beitrag und das Gewinnspiel.

    Mit dem Winter verbinde ich Schnee, Dunkelheit und Kälte, weswegen ich es mir am liebsten mit einem Buch bequem und kuschelig mache. Und dank Weihnachten dürfen viele neue Bücher einziehen, was natürlich ein großer Pluspunkt ist :)

    Liebe Grüße

    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    ich verbinde damit Kälte, Schnee, Weihnachten, Weinachtsmärkte, dunkle Jahreszeit.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden des Kommentares werden die Datenschutzbestimmungen akzeptiert.