Donnerstag, 16. Mai 2019

Gedanken | Too Late - ein Highlight!

"Die Liebe findet dich in der Tragödie." 
S. 163


Die Hölle – nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa wiederum ist Sloan das Beste, das ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, seine allergrößte Leidenschaft, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.
Doch dann taucht der Undercover Cop Carter auf …

Montag, 13. Mai 2019

Auf der Suche nach Licht | Roadtrip - Der Start an der Westküste

Hey ihr wunderbaren Buchmenschen,


vor Kurzem habe ich euch meine Rezension zu "Auf der Suche nach Licht" gezeigt, in dem die Protagonistin sich einen Traum erfüllt: Ein Trip durch die Staaten!

Nessi von Nessis Bücher, Sina von Ostseebücherjunkie und ich möchten euch mit auf einen Roadtrip nehmen und die Städte an denen sich Maya und Elias rumtreiben ein wenig genauer unter die Lupe nehmen! Am Schluss des Beitrages findet ihr auch noch ein Gewinnspiel!
Ich werde euch NICHT spoilern. Versprochen. Ich erzähle euch einfach ein paar Dinge über die Städte, an denen Maya und Elias vorbei kommen. Mit dem einen oder anderen Zitat.

Samstag, 11. Mai 2019

Rezension | Ein Happy End ist erst der Anfang

"Die Fortsetzung zum Fanliebling »Nur drei Worte«"


Wenn Leah Schlagzeug spielt, kommt sie nicht so leicht aus dem Takt. Wäre das im echten Leben doch auch so! Aber manchmal fühlt Leah sich, als ob sie von außen auf ihr Leben schaut. Was wird wohl nach der Schulzeit kommen? Wird sie ihre Freunde überhaupt noch sehen? Dieser Gedanke jagt ihr Angst ein – vor allem, weil sie für eine ganz bestimmte Person weitaus mehr empfindet, als sie sich eingestehen will.

Dienstag, 7. Mai 2019

Rezension | Wenn Donner und Licht sich berühren

"Du bist die Musik in einer stummen Welt, und mein Herz schlägt, weil du da bist."
S. 305



Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.

Sonntag, 5. Mai 2019

Rezension | Auf der Suche nach Licht

"Alle Sorgen vergessen ..."


Alle Sorgen vergessen …
Die Ereignisse der letzten Wochen stärken Mayas Wunsch, alles hinter sich zu lassen, und eine lange Reise anzutreten. Endlich allein sein, endlich all die großen Orte auf ihrer Liste abhaken. Der Plan scheint perfekt, doch dann taucht überraschend Elias auf und bringt alles durcheinander. Mit seinem schiefen Lächeln zwängt er sich an ihre Seite – und in ihr Herz. Schnell merkt Maya, dass das Glück, nach dem sie sucht, nicht in Amerika, sondern schon längst an ihrer Seite ist. Wenn da nicht die Schatten ihrer Vergangenheit wären, die das Licht der Gegenwart bedrohen …