Samstag, 6. Mai 2017

[Lesemonat] April 2017


Ich habe es in diesem Monat auf 6 Bücher (darunter ein eBook) und 1.481 Seiten gebracht. Es hätte besser sein können, viel besser. Ich hatte ein bisschen Leseflaute. Wenn man vor allem bedenkt, dass ich 2 der Bücher an jeweils einem Tag gelesen habe.
Die letzten Monate waren so unglaublich gut, dass ich es nicht so wild finde, dass ich diesen Monat wenig gelesen und rezensiert habe. Das darf ruhig auch mal sein und dann widmet man sich anderen Dingen wie zB. Serien und Filme! Davon hab ich im April einiges geschaut, haha!







Top: Paper Prince
Flop: Scorched (es war okay, aber dennoch hatte ich mehr erwartet)


Paper Prince - Das Verlangen von Erin Watt
Ich habe mich so sehr auf den 2. Band gefreut. Nachdem der erste Teil uns mit diesem Megacliffhänger zurückgelassen hat, habe ich es sehnlichst erwartet und innerhalb kürzester Zeit verschlungen.
Ich brauche mehr von den Royals. Immer mehr.
Rezension

Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher
Ich habe die Serie angefangen zu schauen und wusste ziemlich schnell, dass ich das Buch lesen muss. Die Serie hat mich gefesselt und süchtig gemacht. Ich wollte nicht ausmachen. Aber zum Buch, es war ebenfalls echt gut. Es regt zum Nachdenken an. Bedrückend & schockierend.
Beitrag

Maybe not von Colleen Hoover
Maybe not hat mir gut gefallen. Wir lernen Warren und Bridgette, zwei der Nebencharaktere aus Maybe someday besser kennen. Es hat schon einiges an "Bums" ;), ich habe bisher keines von CoHo mit so viel Erotik gelesen [ich weiß, dass Zurück ins Leben geliebt auch einiges bieten soll]. Es war echt ein tolles Spin off.
Rezension

Dark Elements von Jennifer L. Armentrout
Endlich habe ich den finalen Teil gelesen und ich kann nur sagen: Ich will den verdammten Kronprinzen der Hölle heiraten! Ich liebe Roth.
Waiting for you
Es gab ein paar Dinge, die mir sauer aufstießen. Mag sein, dass ich dabei als Mutter und Ehefrau einen etwas kritischeren Blick drauf habe, wer weiß. Aber ich kann es auf jeden Fall als unterhaltsam bezeichnen und alles in allem war es aich ganz gut.

Scorched von Jennifer L. Armentrout
Scorched war leider nicht so, wie ich es erwartet hatte. Wie ich es von Jennifer L. Armentrout kenne. Ganz nett für Zwischendurch, aber leider auch nicht mehr.
Rezension

Eigentlich sind es gar nicht soo viele Neuzugänge in diesem Monat. 5 von den 9 habe ich auch bereits gelesen - die übrigen folgen! :)


Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher
Maybe not von Colleen Hoover
Rock my Body von Jamie Shaw
Anything for Love von Sarah Dessen
Mit anderen Worten: ich von Tamara Ireland Stone
Ain't nobody von Anastasia Donovan
Rette mich von Tahereh Mafi
Scorched von Jennifer L. Armentrout
Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    "Paper Prince" und "Scorched" habe ich auch gelesen. "Paper Prince" war auch eines meiner Highlights :)

    Liebe Grüße
    Luna-liest

    AntwortenLöschen