Sonntag, 9. April 2017

[Kurzrezension] Maybe not

»Ich glaube, man muss erst einmal geliebt werden, um zu wissen, wie man lieben kann.«

Maybe not ist eine Kurzgeschichte. Ein Spin off zu Maybe someday, welches ich abgöttisch liebe - das könnt ihr HIER nachlesen.Natürlich brauchte ich Maybe not auf jeden Fall!
Es geht um Warren und Bridgette, welche wir in Maybe someday natürlich bereits kennen gelernt haben, denn sie leben gemeinsam mit Ridge in der WG. 

Warren fand ich von Anfang an klasse, er ist witzig. Es war schön seine und Bridgettes Geschichte zu erfahren und die Momente mit Ridge und Sydney waren kleine Highlights
Wir lesen durchgehend aus Warrens Sicht, was mir gut gefiel. Es passte. 


Das Cover fand ich erst echt cool, dann hab ich gehofft, es wäre weiß und jetzt finde ich das auffällige Blau doch wieder echt cool. Es macht definitiv etwas her.

Ein süßes, kurzes Spin Off!
Es war nicht ganz so großartig wie Maybe someday, aber für zwischendurch ist es ganz nett. Wir lernen Bridgette und Warren einfach noch etwas besser kennen und gerade bei Bridgette ist es wirklich interessant, warum sie so ein Biest ist.
Außerdem gab es ein paar kleine Highlights mit Ridge & Sydney. 

Als Fan von Colleen Hoover ist Maybe not ein Muss.
Als Fan von Ridge und Sydney ebenfalls.

HIER kommt ihr zum Buch

Colleen Hoovers neue heiße Achterbahnfahrt der Gefühle 
Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette. 
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …


Kommentare:

  1. Hey Vanny,

    Schöne Rezi.
    Ich muss mir jetzt endlich einmal ein Buch von Colleen Hoover holen, so viele ihrer Bücher stehen schon auf meiner Wunschliste. Darunter auch Maybe someday.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hab eben auch meine Rezension vorgeschrieben :-) es war leider echt kurz, aber trotzdem angenehm zu lesen. Typisch CoHo halt :-)

    Lg
    Steffi

    AntwortenLöschen