Donnerstag, 9. März 2017

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

New York - Los Angeles, und dazwischen die große Liebe



Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.  
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Originaltitel: November 9
Autor/in: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Format: Klappenbroschur
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: 10.3.2017
Kaufen? Hier geht es zum Buch


Ich habe bereits direkt nachdem ich das Buch zugeklappt, ein paar Worte geschrieben. Meine Gedanken gesammelt. Es war ein reines Wirrwarr, aber ich musste es mir notieren. Mittlerweile ist es ein paar Stunden her und ich bekomme nach wie vor einen Kloß im Hals, wenn ich an Ben und Fallon denke.

Diese beiden wundervollen Charaktere, die Colleen Hoover uns geschenkt hat.
Mit Fallon hat man zu Anfang direkt Mitleid – sie tat mir furchtbar Leid und gleichzeitig habe ich sie für ihre Stärke und ihren Mut unfassbar bewundert. Ich möchte gar nicht weiter darauf eingehen, was es genau mit Fallons Stärke auf sich hat, denn das wäre meiner Meinung nach ein fetter Spoiler!

Ben ist einfach so süß. Es sollte mehr Kerle wie Ben geben. Er liebt mit allem, was er hat.
Die Geschichte der Zwei über so viele Jahre zu begleiten war so schön. Den Deal, den sie treffen, ist witzig und doch denkt man dabei nach und nach: Warum tut ihr das? Es kann doch so viel leichter sein! Es ist echt cool, dass es so funktioniert und allein das macht sie schon zum Traumpaar schlechthin.

Nächstes Jahr am selben Tag hat mein Herz erst höher schlagen lassen und es dann zerbrochen ... es hatte für mich überraschende Wendungen und einiges an Dramatik zu bieten.

Colleen Hoover lässt uns so viel empfinden. Die Gefühle, die sie uns vermittelt, gehen so tief. Man versetzt sich in das Buch. Man lebt es.
Die Protagonisten haben sich einen festen Platz in meinem Herzen gesichert.
Fallon ist die schönste Protagonistin der Welt! Sie ist SCHÖN.

»Ich will mir nicht vorstellen, mein Schicksal wäre jetzt schon in Stein gemeißelt und ich hätte keine Möglichkeit zu beeinflussen, wie mein Leben weitergeht und wo oder mit wem ich es am Ende verbringe.«

Auch für mich ist der 9. November ab sofort ein Tag, an dem ich an Fallon und Ben denken werde müssen. An ihre Geschichte. An ihre Liebe. An ihre Stärke. An die Dramatik und an ihr Schicksal. 

Das Cover ist ganz schön. Ich muss sagen, dass ich während der Abstimmungsphase, die es dazu gab [was im übrigen eine richtig coole Aktion vom Verlag war], für ein anderes gevoted hatte. Im Nachhinein haben sie das Pärchen auf dem Cover noch umgedreht und ich weiß mittlerweile natürlich, warum – und es war eine gute Entscheidung.


Danke Colleen Hoover für diese wundervolle, herzenbrechende, schöne, starke, dramatische, atemberaubende Geschichte, welche Narben auf meinem Herzen hinterlassen hat.
Mir schießen bereits die Tränen in die Augen, wenn ich alles in meinem Kopf Revue passieren lasse. Es war eine so unsagbar emotional. Ein wundervoller Roman über das Schicksal, die Liebe und wie alles zueinanderfindet und einen Sinn ergibt.

Wer ein besonderes Buch mit viel Gefühl und etwas Dramatik sucht, sollte Nächstes Jahr am selben Tag lesen. Absolute Kaufempfehlung!

Vielen, vielen Dank an den dtv Verlag für das Leseexemplar.

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt "Weil ich Layken liebe", das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der "New York Times". Mittlerweile hat sie auch in Deuschland die SPIEGEL Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen