Donnerstag, 12. Januar 2017

[Lesemonat] Dezember 2016

Es waren jetzt nicht so wirklich viele Bücher in diesem Monat. Ich wünschte es wären mehr gewesen, dennoch bin ich relativ zufrieden. Es waren gerade einmal 6 Bücher (davon ein eBook) und  2.226 Seiten.





Top: Between the Lines, Gefällt mir heißt ich liebe dich
Flop: Das Frostmädchen

Between the Lines - Wilde Gefühle von Tammara Webber
Das Buch hat mich positiv überrascht. Ich hatte es in nullkommanichts weginhaliert und ich fand es wirklich klasse.
Zur Rezension

Der Duft von Eisblumen von Veronika May
Anfangs fiel es mir etwas schwer, aber die zweite Hälfte des Buches konnte mich absolut überzeugen. Ein Buch, bei dem sich das Dranbleiben bezahlt gemacht hat.
Zur Rezension

Das Frostmädchen von Stefanie Lasthaus
Es war nicht nur mein Flop im letzten Monat des Jahres, nein.. es war mein absoluter Flop des ganzen Jahres. Leider. Man hätte aus dieser Geschichte so viel mehr machen können. Das Potenzial war da, aber dennoch wiederholte sich alles ein paar Mal.
Zur Rezension

Dein Leuchten von Jay Asher
Das habe ich am 1. Weihnachtstag vormittags begonnen und am 2. Weihnachtstag mittags beendet. [Und ich war trotzdem bei der Familie zum Essen ;)]. Es ist eine richtig süße Geschichte, die einem das Herz erwärmt. Perfekt für die Weihnachtstage [falls ihr einen Tipp für nächstes Jahr braucht],


Im Glanz der Welten von Asa Böker
Eine mal etwas andere Fantasystory aus den skandinavischen Ländern und allein deshalb hebt es sich (für mich!) schon ab. Es ist wirklich spannend und gefiel mir gut.
Zur Rezension


Gefällt mir heißt ich liebe dich von L.H. Cosway & Penny Reid
Es gefiel mir echt wahnsinnig gut. Ich habe es in kürzester Zeit verschlungen. Es war echt eine coole Story mit zwei echt coolen Protagonisten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen