Donnerstag, 8. Dezember 2016

[Blogtour] 365 - Wenn die Masken fallen: Die Suche nach dem Glück




Ihr habt jetzt einiges über Perfektion bei der lieben Anna von Fuchsias Weltenecho gelesen.
Heute macht die Tour bei mir Halt mit dem Thema:


Die Suche nach dem Glück

Was ist Glück?

Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen bis zu anhaltendem, vom friedvollen bis zu ekstatischem Glücksgefühl einschließt, der uns aber auch in Bezug auf ein äußeres Geschehen begegnen kann, zum Beispiel in der Bedeutung eines glücklichen Zufalls oder einer das Lebensglück begünstigenden Schicksals­wendung. In den erstgenannten Bedeutungen bezeichnet der Begriff Glück einen innerlich empfundenen Zustand, in den letzteren hingegen ein äußeres günstiges Ereignis. Glück darf nicht mit Glückseligkeit verwechselt werden, die meist in Zusammenhang mit einem Zustand der Erlösung erklärt und verstanden wird. 
[Quelle: wikipedia.org]

Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Das musste auch Charlotte Clark feststellen. Sie hat viel Gold in ihrem Leben.
Ihr Vater schenkt ihr die Anerkennung, die sie sich immer gewünscht hat, ihre Schwester kommt zurück von ihrem USA-Trip, ihre beste Freundin ist einfach immer für sie da und der süße Typ aus der Cafeteria beachtet sie endlich.
Das besondere Jahr für Charly beginnt vielversprechend.
365 Tage und jeder Tag kann Veränderung bedeuten.

Aber nicht jede Veränderung bedeutet auch Glück.


Charly hat in ihrem 1 besonderem Jahr alles bekommen und alles verloren.
Ihr Jahr war nicht immer leicht - ganz im Gegenteil. Letztendlich hat es sie aber zu dem gemacht, was sie nun ist. Sie hat eine Stärke bewiesen, wie sie nicht jeder vorweisen kann. Aber vielleicht auch, weil sie keine Wahl hatte!? Sie musste stark sein. Für ihre beste Freundin. Für ihre Schwester. Und vor allem für sich selbst und ihre Zukunft.
Sie findet ihren Weg. Er sieht zwar anders aus als geplant, aber dieser Weg könnte ihr Glück bedeuten. Charly ist zu einer reifen und aufrechten jungen Frau geworden. Bodenständig und gefestigt.
Sie hat geglaubt, ihr Glück gefunden zu haben. Wie hätte sie ahnen sollen, was noch alles passiert?


Glück kann vieles sein und jeder strebt nach seinem eigenen Glück.
Nach (schwerwiegender) Krankheit wieder gesund zu sein - das ist großes Glück.
Nach bisher unerfülltem Kinderwunsch ein Baby in den Armen zu halten - unbeschreibliches Glück.
Nach finanziellen Problemen eine Lösung gefunden zu haben - Glück.
Solche Dinge zum Beispiel erfüllen uns mit einem Glücksgefühl und wir können alles viel mehr schätzen.
Das Gefühl, dass man vor Glück platzen könnte, sollte jeder einmal gefühlt haben. Zu wünschen wäre es jedem mehrmals.



Wie findet man sein Glück?

Der Weg zum Glück kann beschwerlich und sehr anstrengend sein.
Lohnt es sich? Definitiv, ja.

Wir sollten zu allererst herausfinden, was uns glücklich macht. Hat es das Potenzial uns langfristig glücklich zu machen? Wird es MEIN GLÜCK sein? Darüber sollten wir einen Moment lang nachdenken. Wenn wir es bejahen können, dann sollten wir es festhalten und genießen.

Wird dieser Beruf mich glücklich machen? Werde ich auch in 10 Jahren noch zufrieden sein, mit dem was ich tue? Ihr könnt nur für den Moment entscheiden. Wenn es euch aber in dem Moment glücklich macht und ihr glaubt, das tut es auch in 10 Jahren noch. Dann ist es Glück.

Kann ich mir vorstellen mit diesem einen Mann alt zu werden? Kinder zu bekommen? Sowas muss man natürlich nicht beim ersten Date überlegen ;) - aber irgendwann kommt der Punkt, wo man sich fragt: Ist er es?

Es sind Menschen, die in der Lage sind uns sehr, sehr glücklich zu machen. Sei es ein Ehepartner, die beste Freundin oder Kinder. Unser Glück ist dabei aber nicht von anderen Menschen abhängig. Wir haben es in der Hand, wer uns glücklich machen darf - wen wir in unserem Leben haben wollen.

Jeder ist seines Glückes Schmied.


Dinge änderten sich. Und am Ende wertschätzte man das, was man gehabt hatte, erst, wenn man es verlor.

Manchmal muss man sich von anderen Menschen und von Gewohnheiten entfernen und sich selbst finden, um das Glück finden zu können.
Es sind die kleinen Momente, die wir genießen und schätzen sollten.
Erst, wenn wir selbst bereit dazu sind, kann das Glück uns finden.


"[...] wir versuchen alle, die richtige Entscheidung zu treffen. Aber, ob uns das gelingt, stellen wir sowieso erst später fest."


Was bedeutet Glück für euch? Was tut ihr um euch selbst glücklich zu machen?



HEUTE ABEND wird ein Goodie-Gewinnspiel zu der Blogtour auf meiner Facebookseite online gehen! Stay tuned!!
Schaut auch unbedingt bei Isabel Kritzer auf der Facebookseite vorbei - am 20.12. wird dort ein Printexemplar verlost.

Morgen geht es bei Liza's Bücherwelt mit der Charaktervorstellung weiter...







Kommentare:

  1. Glück ist für mich jeden Tag neu und das Gesund und munter mit meiner Tochter aufzuwachen und zu fühlen das man sich weiter hat und man noch lebt!
    Klar kann anderes auch Glücklich machen aber nur den Moment und die Liebe zu meiner Tochter und die Gefühle machen mich jeden tag aufs neue Glücklich und auch stolz. :_)

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Kennst du schon unsere Gruppe für Blogtouren auf Facebook? Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? :)
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen