Dienstag, 21. Juni 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #1



Mein erstes gemeinsames Lesen - dies ist eine Aktion von Schlunzenbücher, welche jeden Dienstag stattfindet. Man beantwortet 4 Fragen. Frage 1-3 sind jede Woche dieselben und Frage 4 variiert. Man kann bei Schlunzenbücher auch selbst Fragen vorschlagen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
- Ich habe gestern Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen (Band 3) von Julie Kagawa begonnen. Kam allerdings noch nicht besonders weit. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
- »Das hätte Mom umgebracht«, S. 22

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
- Julie Kagawa hat mich bereits mit Meghan Chase ins Nimmernie geschickt. Jetzt bin ich zum 3. Mal mit ihrem Bruder Ethan Chase da. Er gefiel mir in den ersten beiden Teilen mit seiner Art schon sehr und ich bin natürlich gespannt wie der finale Teil enden wird. 

4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?
- Es kommt ganz auf das Buch an. Wenn ich etwas Realistisches lese, dann ist ein Name wie Ashallayn' darkmyr Tallyn (Plötzlich Fee, Kurzform: einfach Ash) schon unpassend. In Fantasygeschichten hingegen passt es. Aber, Layken (aus Weil ich Layken liebe) ist ja schon ein untypischer Name in einer "realistischen" Geschichte. Da harmoniert es einfach.
Es muss einfach passen. Ich bin da scheinbar recht flexibel. 

Kommentare:

  1. Hey :-)

    Ich bin bei den Namen auch meist recht flexibel, mag es aber am liebsten wenn sie harmonisch sind.

    Die Plötzlich Prinz - Reihe möchte ich auch gerne noch lesen <3

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich freu mich schon so auf den 3. Band. Eigentlich sollte der letzte Woche schon bei mir eintrudeln, aber leide ist er immer noch nicht da. Hoffe er kommt heute. Ich freu mich schon total drauf :) Ich mag eher untypische Namen.

    Zu meinem heutigen Beitrag gehts *HIER*

    Liebe Grüße
    Sunny

    PS: Ich habe mit einer Freundin eine neue Aktion für Freitags ins Leben gerufen. Vielleicht hast du ja Lust mal mitzumachen. Alle Info s zum Show it Friday findest du *HIER*

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    Plötzlich Prinz 3 möchte ich auch noch lesen. Mal sehen wann.

    Da Ash die ganze Zeit Ash genannt wird find ich seinen komplizierten Namen aber auch gar nicht schlimm. Müsste man den allerdings die ganze Zeit lesen wäre es schon nervig.

    Layken passt wirklich. Ich könnte sie mir mit keinem anderen Namen vorstellen und Colleen Hoover benutzt ja gerne solche Namen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/06/21/gemeinsamlesen-40-mit-sandra-regniers-zeitreihe-band-1/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wäre der Name jedes Mal ausgeschrieben, würde man andauernd stocken :D Aber ein Ash in einem normalen Roman, der Ashallayn' heißt, fänd ich trotzdem seltsam :D

      Löschen
    2. ja stimmt das schon. Aber Ash normal ginge.

      Löschen
  4. Hallo, :)
    den ersten Band von Plötzlich Fee habe ich vor kurzem gelesen und fand ihn echt gut. :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen vom finalen Band von Plötzlich Prinz. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Vanny,

    ich habe die Reihe leider nicht gelesen. Aber ich wünsche dir ganz viel Spaß damit :)
    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen