Dienstag, 23. Januar 2018

[Blogtour] Ink Rebels - Keep on dreaming - Musik


Herzlich Willkommen zu Tag 2 unserer Ink Rebels Blogtour!

Die Blogtour macht heute bei mir Halt und es geht bei mir um Keep on dreaming von Kira Minttu.
Ein Buch, in dem die Musik einen sehr hohen Stellenwert hat.
Ich möchte euch nicht nur Keep on dreaming näher bringen, ich möchte euch auch von einem Lied erzählen, welches mir am Herzen liegt, und warum.


In Keep on dreaming geht es um Katinka, eine 16jährige Musikbloggerin. Aber sie arbeitet nicht ganz allein an diesem Blog. Es gibt auch noch Jako, der ihr dabei unter die Arme greift. Sie stehen sich dadurch ziemlich nah und gehen gemeinsam zu Bandinterviews... und dann gibt es diesen einen ganz besonderen Moment, der Katinka ganz durcheinander bringt.
Bei einem der Interviews lernen sie den Sänger, James McMillan, von dieser supercoolen, neuen Band Keep on dreaming kennen. James lädt Katinka zu weiteren Konzerten ein und Katinka weiß nicht recht, wohin es sie zieht ...



»Walking in the streets
nothing more to do
I want to hear you say
I belong to you.«
- aus Keep on dreaming, Kira Minttu



Kennt ihr diese Lieder, die euch eine Gänsehaut bereiten?
In denen euch, die Tränen in den Augen schießen?
Weil sie so berührend sind.
Unter die Haut gehen.

Es ist doch irgendwie verrückt, was Worte und Stimmen anderer Menschen uns fühlen lassen, oder?
Ich liebe Musik. Nicht alles, aber einiges.

Quelle: giphy.com

Es gibt einige Lieder, die eine besondere Bedeutung für mich haben und sicher geht es euch nicht anders.
Seien es besondere Erinnerungen oder Serien oder Filme, die man mit diesem einen Lied verbindet.
Dies gibt es aber auch in negativer Form. Wenn einen ein Lied durch eine schwierige Zeit begleitet hat, so wird man es immer in Erinnerung bringen und diese Gefühle von der Zeit wieder hervorholen.
Zumindest geht es mir oft so.

Ich möchte aber positiv sein!

Ich möchte euch ein Lied zeigen, welches mir viel bedeutet.
Es mag kindisch sein - für manche. Für mich nicht.
Denn während dieses Lied lief, habe ich "JA" gesagt.
Zu meinem Mann.


"Ein Traum wird wahr" aus Disneys Aladdin mochte ich schon immer wahnsinnig gern. Bereits als Kind war Aladdin mein liebster Disneyfilm und am 24. Juni 2011 lief dieses Lied während wir zu Mann & Frau wurden.
Ein besonderer Tag.
Ein besonderes Lied.
Für mich. Für uns.



Tourplan:
Es war einmal Aleppo - Kerstins Bücherstube
Keep on Dreaming - Bei mir
Wenn ich dich nicht erfunden hätte - Keine Zeit für Langeweile
Und irgendwo ich - Annas Bücherstapel
Me, without words - Bibliophilie Hermine
Wolkendämmerung - Astis Hexenswerk
London Heist - Mellis Bücherallerlei


GEWINNSPIEL

Hauptpreis
Eine Inky-Tasse
Eine Inky-Tasche (Stoffbeutel)
Ein Inky-Buch nach Wunsch (nach Belieben signiert)

Preis 2
Zwei Inky-E-Books nach Wunsch

Preis 3
Eine Inky-Karte von allen signiert
Ein paar Inky-Goodies
Ein bisschen Süßkram

Ihr müsst auch gar nicht viel dafür tun.


Beantwortet im Kommentar folgende Frage:


Welches Lied bedeutet dir ganz viel?

Teilnahmebedingungen
- Ihr könnt unter jeden Beitrag ein Los sammeln , um so mehr Lose ihr sammelt um so höher ist die Gewinnchance
- Hinterlasst gegeben falls eine E-Mail Adresse im Kommentar Feld, damit wir euch direkt benachrichtigen können, die Gewinner werden aber auch in der Veranstaltung auf Facebook und den Teilnehmenden Blogs bekannt gegeben
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen.
- in Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
- Keine Haftung für den Postversand.
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Das Gewinnspiel läuft vom 22.1 bis zum 3.2. - am 4.2. werden die Gewinner auf den teilnehmendes Blogs verkündet.

Ich wünsche euch allen ganz viel Glück und Spaß bei den folgenden Beiträgen!




Sonntag, 21. Januar 2018

Vielversprechende Neuerscheinungen im Februar 2018.


Hey meine liebsten Bücherwürmer,

die letzten 2 Monate gab es keine Neuerscheinungsposts - warum? Im Dezember und Januar erschienen jeweils 2 Bücher, die ich haben wollte.
Ich versuche es zwar immer allgemein zu halten, aber es sind doch auch Bücher, die mich interessieren und die letzten Monate war es da eher mau.
Aber der Februar verspricht einige gute Bücher und die möchte ich euch natürlich zeigen!


Montag, 15. Januar 2018

Donnerstag, 11. Januar 2018

[Rezension] Berühre mich. Nicht.

"Im wahren Leben liegt die Perfektion auch manchmal in der Unvollkommenheit."



Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

Dienstag, 9. Januar 2018

Meine Highlights 2017 - Top 10!


Endlich, endlich kommen wir auch zu meinen Highlights vom letzten Jahr!
Ich habe 75 Bücher gelesen und obwohl ich fast nur gute Bücher gelesen habe, sind diese 10 besonders in Erinnerung geblieben und haben mich eben besonders beeindruckt.


Freitag, 5. Januar 2018

[Rezension] Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten


Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Für seine Familie würde er sein Leben geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Die beiden trennen ganze Welten an gelebter Zeit. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern…

Mittwoch, 3. Januar 2018

Losgelöst vom Zahlenzwang

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

vor ein paar Wochen habe ich bei Tina von Mein Buch, meine Welt gesehen, dass sie sich vornehmen will weniger auf Zahlen zu geben. [HIER kommt ihr zu ihrem Beitrag]
Ich finde, dass die Followerzahlen ein sehr sensibles Thema sind und deshalb habe ich bisher nie darüber gesprochen und meine Meinung dazu geäußert.

Warum ich also jetzt einen Beitrag verfasse?